Abriss der Geschichte des „Progressive Rock“


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Definition

Synonym: „Art Rock“ (auch „Prog Rock“ oder „Prog“), in Deutschland: „Kulturrock“
Verwandte Begriffe: „Baroque Rock“, „Classic Rock“, „Symphonic Rock“

Definitionsversuch: „A style of rock music that emerged in the 1970s; associated with attempts to combine rock with jazz and other forms; intended for listening and not dancing.“ (WordNet.com)

Übersetzung: „In den 1970er Jahren entstandene Rockmusik-Gattung; verbunden mit dem Versuch, Rock mit Jazz und anderen Formen zu kombinieren; soll vor allem zum Hören sein, nicht zum Tanzen.“ (WordNet.com)

Begriff

Anfang der 1960’s: Rockmusik noch mit einfacher Instrumentierung, einfache Liedformen, klassische Themen (Liebe).

Progressive Rock: Fortgeschritten gegenüber der alten Pop/Rock-Musik.

Art Rock:

  1. Anspruch, Rockmusik als ernstzunehmende, mit der zeitgenössischen „Ernsten Musik“ gleichzusetzende Kunstform zu etablieren.
  1. Bestreben, Rockmusik mit erweitertem Instrumentarium, anderen Stilmitteln und moderner Technik kunstvoll zu gestalten.

Rock und Orchester:

Erweiterung um klassische Elemente, v.a. Streicher (später Mellotron, Synthesizer, Orgel); => Fusion.Deep Purple, ELP u.a.

Komponierte Rockmusik:

Anwenden verschiedener Stilmittel direkt auf die Rockmusik.Yes, King Crimson, Genesis, Gentle Giant u.a.

Geschichte

Wurzeln:

1965 The Beatles, „Help!“ – „Yesterday“ (Streichquartett)
1967 The Beatles, „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ – „A Day of the Life“ (Orchester)
1967 Plattenvertrag Procol Harum („A Whiter Shade Of Pale“) mit Deram, neugegr. Label für „Progressive Rock“.

„Klassische Phase“ des Progressive Rock:

1969 King Crimson, „In the Court of the Crimson King“
(Gilt als erstes Album der Geschichte des Progressive Rock)

1970 Emerson, Lake and Palmer (ELP), „Emerson, Lake and Palmer“
Genesis, „Trespass“

1971 Yes, „The Yes Album“

=> Gelten als die „Großen Vier“ des Prog

Einflüsse

In den folgenden Jahren entstehen viele weitere Alben der „Großen Vier“ und anderer Musiker, die diese neue Musikform aufgreifen, dazu gehören:

Van der Graaf Generator, Gentle Giant, Mike Oldfield, Jethro Tull, Manfred Mann’s Earth Band, Alan Parsons Project

USA: Eigene Linie des Prog, Einflüsse aus Bluesrock und Countryrock, besonders bombastische Arrangements und Produktion; => Kansas u.a.

Deutschland: Kulturrock => Novalis, Eloy, Amon Düül u.a.

Ende des Progressive Rock

Ende der 1970er bezeichnete man den Progressive Rock als tot. Viele Bands hatten sich aufgelöst, personell verändert oder wandten sich der einträglicheren Popmusik zu. Seit den 80ern jedoch gibt es die Weiterentwicklung der Idee des Prog durch Bands wie Marillion, Dream Theater u.a., die sich bis heute in viele verschiedene Stilrichtungen in der Tradition des Prog aufgesplittet hat.

Weitere Artikel

Sing niemals !… ... mit Halsschmerzen!!! Es ist völlig egal, was mit Deinem Körper los ist. Singen kannst Du immer. Mit Schnupfen, Fieber, Kopfweh, Beinbruch, Bauchw...
Klassische Stimmbildung und Pop-Gesang Das gleiche "Instrument" Im Pop-Gesang geht man zwar ganz anders an die Musik heran als beim Operngesang. Da wir aber das gleiche "Instrument" verwen...
Was ist Gehörbildung Was ist Gehörbildung? Wie der Name schon sagt, hat es zunächst etwas mit dem Hören zu tun. Allerdings gilt das eigentlich nur für das Üben: Man hört ...
Wie lerne ich singen? Singen lernen wie ein Fußballspieler!? Kurz gesagt: Singen lernst Du am besten durch:  - Singen - !!! "Learning by doing" Beim Pop-Gesang ist das W...
Wie wichtig ist Einsingen? Jeder aktive Sänger ist sicher schon mit dem Thema "Aufwärmen“ oder „Einsingen" in Berührung gekommen. Wer beispielsweise schon einmal in einem Chor g...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere