Kann wirklich jeder Mensch singen lernen?


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Oder gibt es „Menschen, die vom Gesang besser Abstand nehmen sollten.“ ???

Solche oder ähnliche Formulierungen habe ich schon öfter von Gesangslehrern gehört oder gelesen. Zu behaupten, jeder könne singen lernen, sei „reine Werbung, um das Geschäft anzukurbeln“.

Das ist Unsinn!

Die Wahrheit ist:

Singen (lernen) kann jeder!

Punkt.

Und – jawohl!! Dafür mache ich Werbung! Jeder, der es probieren will, ist bei mir herzlich willkommen. Wenn ich Menschen dazu bringe, mit dem Singen anzufangen, kurble ich gern mein Geschäft an.

Es gibt einige sehr überhebliche Gesangslehrer. Die unterscheiden genau, wer singen „darf“ – und wer nicht. Und schüren mit ihren Ansprüchen bei den Gesangs-Interessierten Angst: „Hab ich überhaupt musikalisches Talent? Kann ich Töne eigentlich richtig singen? Oder gehöre ich zu denen, die gar nicht singen lernen können? Bin ich möglicherweise ungeeignet und sollte damit lieber keine Zeit verschwenden? Blamiere ich mich vielleicht sogar? Dann probier‘ ich’s lieber nicht…“ – So erstickt man Motivation.

Muss denn jeder gleich einen Gesangswettbewerb gewinnen?!
Ein Vergleich: Sollte ich es etwa bleiben lassen, zu lesen und zu schreiben? Nur weil ich vielleicht kein besonders talentierter Schriftsteller bin?
Na also: Quatsch!

Singen hat viel mit Psyche zu tun. Auch – und gerade – Menschen, die darin etwas ängstlich und unsicher sind, sollten sich sagen: „Ich probiere es einfach mal aus!“ Und selbst wenn ich „wenig Talent“ habe. Es kann trotzdem riesen Spaß machen! Und es ist vielleicht ein großer persönlicher Erfolg, wenn ich wenigstens „ein bisschen“ singen lerne.

Dazu möchte ich jeder und jedem Gesangs-Interessierten verhelfen, die es einfach probieren möchten.

Niemand muss eine zweite Maria Carey oder ein zweiter Freddy Mercury werden…

Das ewige Streben nach den höchsten Weihen und der perfekten Technik sitzt leider immer noch tief im Selbstverständnis vieler Musiklehrer verwurzelt. Sie mussten meist selbst viel technischen Drill durchmachen und Musik-Prüfungen am laufenden Band bestehen. So ist es leider in unserer nach messbarem Erfolg strebenden Leistungsgesellschaft. Alles muss technisch und Wissenschaftlich fassbar sein und perfektioniert werden. Aber das ist nicht das Wesen der Musik, schon gar nicht der Popmusik. Und was ist perfekter Popgesang? Sicher nichts, was sich nur mit perfekter Technik erklären lässt.

Gerade ein Gesangspädagoge sollte den Unterschied kennen zwischen dem begnadeten „Gesangstalent“ mit professionellen Ambitionen, und dem „normalen“ Musikbegeisterten, der ganz privat – und ohne Stress – das Singen ausprobieren und lernen will. Die weitaus meisten Schüler gehören zur letzteren Gruppe.

Die Dimensionen von Musik und Gesang lassen sich nicht ergründen im Ausmessen, ob ein Ton „gerade gesungen“ wurde. Auch muss nicht jeder, der zum Musikunterricht kommt, zum Ziel haben, einen Talentwettbewerb zu gewinnen. Gerade darin zeigt sich auch die Kompetenz eines guten Gesangspädagogen, JEDEN dort abzuholen, wo er gerade steht. Und jeder wird besser werden, wenn er unter professioneller Anleitung zu üben und zu singen anfängt. Garantiert!

Ich habe Schüler mit extrem wenig Gesangserfahrung und vielleicht auch ungünstigen stimmlichen Voraussetzungen gehabt, die aber eine große Freude am Singen und viel Ehrgeiz und Leidenschaft für Musik gezeigt haben. Für manche war es ein unbeschreiblicher persönlicher Erfolg, nach langem und manchmal zähem Training einen kompletten Popsong endlich einmal richtig durchsingen zu können. Auch für mich war das jedesmal ein großes Glück und eine Bestätigung, als Gesangslehrer genau so weiter zu machen.

Und wer will schon entscheiden, welche Stimme sich eignet und welche nicht? Zu Joe Cocker hätte einer der oben zitierten Musiklehrer sicher auch gesagt, er gehöre zu den „Menschen, die vom Gesang besser Abstand nehmen sollten„. Seine Stimme war schon in jungen Jahren völlig ruiniert. Zum Glück hat ihm niemand so einen Quatsch eingeredet….

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, egal ob talentiert oder völliger Laie – wenn Du Lust hast zu singen, dann singe!!!

Weitere Artikel

Schadet schreien meiner Stimme? Wenn das wahr wäre,dann... ...gäbe es wohl kaum mehr einen einzigen Rocksänger mit ungeschädigter Stimme. Man darf einem gesunden Gesangsorgan grun...
Nur ein guter Sänger kommt hoch hinauf? Ein guter Sänger kommt hoch hinauf. Wenn das wahr wäre, dann... ...wären beispielsweise die folgenden keine guten Sänger: Elvis Presley, Jim Mo...
Warum geht mir beim Singen die Puste aus? Wenn mir beim Singen die Puste ausgeht, habe ich zu schwache Lungen. Wenn das wahr wäre, dann... ...könnten Sportler mit gut trainierten Lungen be...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere